Donnerstag, Mai 22, 2008

Köhlers kecke Kandidatur

Die SZ triffts!!!!

Bundespräsident Köhler will erneut für das höchste Staatsamt kandidieren. Doch diese wichtige Entscheidung trug er vor, als habe er ein Puddingrezept vorzulesen. Anders als bei seiner ersten Wahl kann er sich diesmal einer Mehrheit nicht sicher sein. Andere haben in solcher Situation verzichtet. Köhler also, warum? Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr .

1 Kommentar:

Dr. Chekov hat gesagt…

Auf den Punkt geschrieben.