Mittwoch, Oktober 26, 2005

Back to the Roots

Ich weiß ja auch nicht, irgendwie hat es mich die letzten Wochen geritten mich mit dem Thema Leica auseinander zu setzen. Interessant zu wissen, z.Bsp. das die Leica M Serie seit gut 50 Jahren nach wie vor seine Daseinsberechtigung hat und unglaublich scharfe und plastische Bilder liefert, da hält keine Japaner Spiegelreflex mit... Naja aber ich wollte eigentlich nicht wieder auf analog wechseln, wobei ich aufgrund der überzeugenden Bilder tatsächlich ernsthaft darüber nachdachte. Leica baut zwar auch eine digitale "M", die Digilux 2 kostet jedoch unglaublich 1.800€ für 5 Mpixel ein wenig viel, oder? Aber der Dealer sagte mir, dass die Elektronik von Panasonic geliefert wird und die ein baugleiches Model namens LC-1 mit Leica Objektiv haben, dass dann rund 400€ billiger sei.

Wie es der Zufall will, finde ich eine bei eBay zu einem immer noch unanständigen
Direktkaufpreis in München. Typ angemailt, dass ich das Teil gegen Cash abhole wenn er einen vernüntigen Preis macht... Das hat er dann auch und ich habe sogar ne Rechnung für bekommen :-)

Also sie lässt sich automatisch bedienen aber eben auch komplett analog. Und hey, dass macht verdamt viel Sinn... Im Prinzip kann man damit im halbdunkeln fotografieren (ihr erinnert euch an das letzte mal in der Lounge?) und es sieht immer noch super aus.

Kommentare:

Dr. Chekov hat gesagt…

und Mensch bedenke: "Ich habe aufgehört zu konsumieren".

Joe hat gesagt…

"...da es einfach keine Dinge mehr gibt mit gutem Design..." / Die Cam hatte ich wohl dabei übersehen ;-)