Mittwoch, August 24, 2005

Windows 95 wird 10

Heute vor zehn Jahren war der Tag, an dem Microsoft, begleitet von einer immensen Werbekampagne, mit Windows 95 das enorm erfolgreiche und anfangs umjubelte Betriebssystem vorstellte. Alle Hoffnungen anderer OS-Hersteller, den Markt dominieren zu können, wurden damit zunichte gemacht. Zwar war Windows 95 weder sonderlich stabil, noch ohne Fehler im System, dennoch stellte das multitaskingfähige OS einen gewaltigen Schritt im Vergleich zum Vorgänger Windows 3.11 dar. Interessant ist die gründliche Fehleinschätzung mancher Experten-Kreise, zitiert nach einem c’t-Artikel: "Während in Fachkreisen schon längst von einer Betriebssystem-Eintagsfliege gesprochen wird, (...)". Kurz nach der ersten Euphorie war der blendende Ruf jedoch dahin und das negative Image schlug sich durch. Apple verpasste diese Chance leider völlig, Microsoft konnte ohne ernsthafte Konkurrenz den Markt weiter ausbauen. In den folgenden Jahren tat sich bei Apple nicht viel, nach dem Scheitern von Copland stand man längere Zeit ratlos da, bis OS X endlich wieder den technischen Vorsprung sichern konnte. Unbestätigten Gerüchten zufolge, sollte zunächst der Launch am 23.08.1995 erfolgen ;-)

1 Kommentar:

Dr. Chekov hat gesagt…

Ich bestätige das unbestätige Gerücht hiermit! Definitiv!